Am Nikolaustag gab es für die Orientierungsstufe gleich zwei Besonderheiten. Zum einen war natürlich der Nikolaus im Haus, der die Schülerinnen und Schüler aus der 5. und 6. Klasse als erstes begrüßte, nachdem er mit seinem Schlitten einkehrte.

Kurz darauf brach die Orientierungsstufe zum Bahnhof auf, um mit dem Zug nach Schwerin ins Staatstheater Mecklenburg zu fahren. Das diesjährige Stück dreht sich um die Geschichte von Peter Pan und seinem Kampf mit den Piraten um Kapitän Hook. Die Schülerinnen und Schüler verfolgten gespant die Aufführung und die anfängliche Aufgeregtheit fiel von ihnen ab.

Leider mussten wir kurz vor dem Ende die Vorstellung verlassen, weil die Zugverbindung nach Wismar eingeschränkt war. Bei heftigen Schneetreiben stapften knapp 100 Schülerinnen und Schüler zurück zur Haltestelle um den Zug um 12:57 nach Wismar zu nehmen, der glücklicherweise pünktlich fuhr.