Delfinklasse

Eine saubere Welt

 

Auf unserer Welt gibt es überall Müll. Was können wir tun, damit der Müll aus unserer Umwelt verschwindet, bzw. dass der ganze Müll gar nicht erst entsteht? Die Viertklässler der Delfine haben sich dazu Gedanken gemacht:

 

„Auf der Welt fällt in den letzten Jahren besonders viel Müll an. Aber man kann alleine, in der Familie und in der Klasse etwas gegen Müll tun.

 

In der Klasse zum Beispiel das Pausenbrot nicht in Alu- oder Plastikfolie einpacken. Bei Spaziergängen und Ausflügen sollte man keine Abfälle in die Natur schmeißen.

 

In der Familie kann man beim Einkaufen an der Gemüsetheke das Gemüse und beim Bäcker die Brötchen in einen Stoffbeutel statt in Einweg-Plastiktüten tun und Joghurt in Gläsern kaufen. Beim Fleischer vielleicht das Hackfleisch in Gläser abfüllen lassen. Kurze Wegstrecken sollte man mit dem Fahrrad fahren, denn das Auto ist sehr umweltschädlich.

 

Alleine kann man auch etwas gegen Müll tun. Man kann zum Beispiel ein Buch, dass man kaufen möchte, nicht im Internet bestellen, sondern im Laden kaufen. Weil, wenn es geliefert wird, ist es in einem Karton mit Luftpolsterfolie verpackt.

 

Wenn doch Müll entsteht, sollte man versuchen ihn wieder zu verwerten. Aus kaputten, alten Autoreifen könnte man Blumenbeete machen und aus Plastikflaschen eine Windmühle basteln.

Auf der ganzen Welt sollte ein Müllsammeltag eingeführt werden, so wie unsere Schule es dieses Jahr schon gemacht hat.

 

Wenn jeder etwas auf seinen Müll aufpasst, würde das viel bewirken.“

 

 

 

 

Weihnachten war nicht nur bei den Hirten auf dem Feld.

Weihnachten ist überall auf der ganzen Welt,

tief im Süden, hoch im Norden...

und in der Delfinklasse.

 

Die Kinder erzählten über Weihnachtsbräuche in Skandinavien, Italien,
Kenia, Australien und der Karibik. Außerdem berichteten sie über die 13 Desserts,
die in Frankreich serviert werden.
Natürlich gab es diese auch zum Probieren.
Zwischendurch zeigten einige Kinder ihr musikalisches Können.
Anschließend wurde im Innenhof an der Feuerschale Stockbrot gebacken und Würstchen gegrillt.
Es war ein sehr schöner Nachmittag.
Vielen Dank den vielen fleißigen Händen!!!!



I. Möhring

 

 

 

Die Delfinklasse hat in diesem Jahr am Europäischen Wettbewerb teilgenommen.
Das Thema lautete: Zeitreise. Ausgangspunkt für unsere Arbeiten war Wismar.
Wir haben uns die Giebelhäuser in Wismar genau angeschaut und mittels Klappschnitt
Treppengiebel oder Rundbögen hergestellt. Diese wurden später auf eine Styroporplatte
übertragen, ausgeschnitten und gedruckt. Durch weitere Übermalung und Zeichnung
haben wir unsere Bilder weitergestaltet.
Ein Teil der Schüler entschied sich für eine Reise in die Vergangenheit und stellte das
mittelalterliche Leben in Wismar so dar, wie sie sich es heute vorstellen, mit Marktgeschehen
und Pferden und Kutschen. Andere reisten in die Zukunft und ließen Roboter und moderne
Erfindungen vor den Häusern entstehen.

Gespannt warteten wir auf die Entscheidung der Jury. Jetzt im April kam endlich das Ergebnis:

Alma Mira und Milla wurden im Bundeswettbewerb ausgezeichnet, mit diesem Bild:

 

 

Jula und Mila wurden im Landeswettbewerb ausgezeichnet, mit diesem Bild:

Kinder die im Landeswettbewerb ausgezeichnet werden, bekommen ihre Urkunde persönlich vom Bürgermeister
ihrer Heimatstadt überreicht. Davon können Jula und Mila folgendes berichten:

"Am Donnerstag, den 20.04.2017, war es soweit: Mit unserer Klassenlehrerin Imra Möhring sind wir zum Rathaus
gefahren und haben auf den Bürgermeister Herrn Beyer gewartet. Der Bürgemeister ist gekommen und hat uns
Fragen zu unserem Bild gestellt. Er überreichte uns eine Urkunde und einen Büchergutschein.
Das war schon sehr aufregend!"

Bedanken möchten wir uns bei Christine Donath, die uns bei diesem Projekt mit Rat und Tat begleitet hat!!!!

 

 

 

 

Bilder: I. Möhring

Unterkategorien

feed-image Feed-Einträge

Copyright © 2018 Evangelische Schule Robert Lansemann. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.

Diese Seite nutzt Cookies, um Anmeldefuktionalitäten bereitzustellen. Sie können die Seite ohne Cookies nutzen, die Anmeldefunktionen sind dann aber nicht nutzbar. Wenn Sie ohne Cookies weitermachen wollen, ignorieren Sie bitte diesen Banner. Weitere Informationen finden Sie auf unsere Datenschutzerklärung.

  Ich aktzeptiere die Cookies dieser Seite.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk