Am vorletzten Schultag vor den Winterferien bangten die Pädagogen unserer Schule ganz mächtig um den Schulausflug in das Phantechnikum. Bitterkalt und sehr stürmisch war es an diesem Donnerstag, zu Fuß sollte der Weg von allen Schülern bewältigt werden.

Nach einer kurzen Beratung der Klassenlehrer machten sich die Grundschulklassen auf den Weg. Besonders das letzte Ende, den steilen Berg hinauf, mit Wind von vorn, ließ uns aufatmen als wir endlich am Ziel waren.

Für einige Klassen begann eine Führung durch das Phantechnikum, andere begannen mit der Feuershow und einer Rallye.

Ob schon genug heiße Luft im Ballon ist? Wird er aufsteigen?

Ja, die Pinguine ließen den Ballon steigen und er sank auf wieder ab.

Großes Staunen über den fliegenden Ball.

Düsenantrieb einmal anders.

Die Seesterne forschen für ihre Rallye.

Das wohlverdiente Frühstück.

In der Feuershow lernten die Schüler eine Menge über das Verbrennungsdreieck und

über das Feuer.

Schweißen am PC.

Schweißen in echt.

Danach ging es auf den Rückweg. Der Wind hatte sich gelegt und es gab viel zu erzählen.

Als die letzte Grundschulklasse den Heimweg antrat, kamen auch schon die Schüler der Orientierungsstufe. Auch sie hatten einen lehrreichen Schultag.

Am letzten Schultag werteten wir Erlerntes und die Inhalte der Rallye im Unterricht aus.

Das war ganz sicher nicht unser letzter Ausflug in das Phantechnikum Wismar.

(K.Cipra)

Copyright © 2018 Evangelische Schule Robert Lansemann. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.

Diese Seite nutzt Cookies, um Anmeldefuktionalitäten bereitzustellen. Sie können die Seite ohne Cookies nutzen, die Anmeldefunktionen sind dann aber nicht nutzbar. Wenn Sie ohne Cookies weitermachen wollen, ignorieren Sie bitte diesen Banner. Weitere Informationen finden Sie auf unsere Datenschutzerklärung.

  Ich aktzeptiere die Cookies dieser Seite.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk