Die Delfine haben einen schönen Ausflug gemacht:

Am 18.09.2020 sind wir um 8:45 Uhr mit dem Bus zum Rostocker Zoo gefahren. Auch die anderen 3. und 4. Klassen waren dabei (Pinguine, Eisbären und Biber).

Unsere Klasse hatte eine Führung zur Sprache der Tiere. Diese Führung hat eine Tierpflegerin namens Christin mit uns gemacht. Sie war sehr hilfsbereit und hat uns viel über die Tiere erklärt. Zuerst waren wir bei den Pelikanen. Dort lernten wir, dass diese Vögel, bevor sie losfliegen erst alle nacheinander die Flügel ausstrecken. So weiß jeder Bescheid, wenn es losgeht und verpasst nicht den Anschluss.

Anschließend durften wir die Lamas füttern und auch die Esel. Wir haben auch viele andere Tiere gesehen, z. B. den Löwen, den Jaguar und den Leoparden. Der Löwe schlief in seinem Innengehege, weil sein Außengehege gemäht wurde und er nicht raus konnte.  Als wir kamen, ist er aufgewacht. Er hat laut gebrüllt, ist mit den Pfoten an die Scheibe gesprungen und hat daran gekratzt. Wir haben uns sehr erschrocken! Es war aber auch ziemlich cool.

Im Polarium waren wir auch. Dort gab es einen Oktopus, den fanden wir sehr spannend. Er hat sogar die Farbe gewechselt. Nach der Führung waren wir noch auf dem Spielplatz und haben etwas gegessen. Danach sind wir zurück zum Bus gegangen und wieder zur Schule gefahren.

Aufgeschrieben von Lea, Ronja, Mika und Emil

 


Copyright © 2020 Evangelische Schule Robert Lansemann. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen