Drucken

Die Seepferdchenklasse hat sich intensiv mit dem Thema Wasser beschäftigt.

Wir begannen damit, uns Gedanken über den Wasserkreislauf zumachen und waren erstaunt darüber, dass unsere Wolken oft einen sehr weiten Weg im Winter hinter sich haben.


Evas Vater hat uns das Pinzip eines Wasserrades erläutert und wir konnten miterleben, wie damit sogar Strom produziert wird.

 

Moritz und Nailah haben Wasserexperimente durchgeführt.


Am Dienstag waren wir in Wotenitz und konnten den Wasserlehrpfad ausgiebig untersuchen, bespielen und Staudämme anlegen.

 

Bei der Stadtführung haben wir viel über die Wasserversorgung in Wismar im Mittelalter erfahren. Das war sehr lehrreich.

Wasserverschwendung ist für uns nun kein Thema mehr, denn Trinkwasser ist ein sehr kostbares Gut.